Handball Herren 3. Liga - Aktuelles

Donnerstag, 01. März 2018

TVG Großsachsen möchte in Bad Blankenburg weiteren Schritt nach vorne machen

Der Jubel war groß nach dem Derbysieg gegen die SG Leutershausen. Nach etlichen vergeblichen Anläufen hat es endlich mit dem Heimsieg gegen die SGL geklappt. Die Feier im Anschluss war dementsprechend, aber auch für Derbysiege gibt es „nur“ zwei Punkte. Die „Saasemer“ stehen zwar auf dem 9. Tabellenplatz aber der Abstand zur Abstiegszone beträgt weiterhin nur 5 Punkte. Den würde man am kommende Wochenende natürlich gerne vergrößern um weiter ins Mittelfeld der Tabelle vorzurücken. Am kommenden Sonntag reist man ins 360km entfernte Bad Blankenburg nach Thüringen. Der letztjährige Meister der Oberliga Mitteldeutschland steht mit 14:26 Punkten auf dem Vorletzten Tabellenplatz. Doch die Leistungskurve zeigte in den letzten Wochen wieder deutlich nach oben. Nach einem Unentschieden beim SC Magdeburg II folgte ein deutlicher Heimsieg gegen den Tabellen-4 aus Hanau. Mit dieser kleinen Serie ist man mit dem rettenden Ufer wieder punktgleich und würde die Abstiegsränge am Wochenende nur zu gerne verlassen. Das, dass eine ganz enge Kiste wird weiß auch TVG-Trainer Stefan Pohl: „Schon das Hinspiel war hart umkämpft. Der HSV spielt einen sehr körperlich betonten Handball. Darauf müssen wir uns einstellen. Nach dem Trainerwechsel Ende Oktober letzten Jahres hat Bad Blankenburg 12:12 Punkte geholt. Das alleine zeigt, dass man diese Mannschaft auf keinen Fall unterschätzen darf“. Zusätzlich hat der TVG eine äußerst schwierige Trainingswoche hinter sich: „Zu den Verletzten kamen noch krankheitsbedingte Ausfälle die das Training stark eingeschränkt haben. Ich hoffe das wir am Sonntag alle wieder fit an Bord haben. Wir wollen in Bad Blankenburg punkten um uns weiter von unten abzusetzen“, so ein kämpferischer Stefan Pohl. Ein Sieg wäre natürlich ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Die Leidenschaft die man im Derby auf die Platte gebracht hat wird auch in Bad Blankenburg von Nöten sein. Den die Gastgeber können mit einem Sieg erstmals die Abstiegsränge in dieser Saison verlassen und werden dafür sicherlich alles tun.

Wer die Reise nach Thüringen mit antreten möchte meldet sich bitte bei Frau Ulrike Happes-Boch (06201-56997). Abfahrt ist um 9 Uhr an der Sachsenhalle.

Sonntag 04.03.2018, 16.30 Uhr, HSV Bad Blankenburg-TVG Großsachsen, Guts-Muths-Sporthalle Bad Blankenburg