TVG Aktuell

<< Archivsuche

Tennis Montag, 31. Juli 2017

TC Leutershausen dominiert die Hirschberger Ortsmeisterschaften

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Tennisanlage des TVG Großsachsen wieder die Hirschberger Ortsmeisterschaften statt. 55 Teilnehmer kämpften bei bestem Tenniswetter in vier Konkurrenzen um die begehrten Titel. Gespielt wurde in den Klassen Herren, Herren40, Herren50 und Damen40. Drei Titel gingen dieses nach Leutershausen, lediglich der Herren40 - Titel konnte in Großsachsen bleiben. 

Bei den Herren konnte sich Jan Vierfuß im Finale gegen Vorjahressieger Moritz Stadler den Titel sichern. Im Herren40 Finale gewann der favorisierte Michael Drisch gegen Markus Walker. Die Damen40 Konkurrenz konnte Angelika Modesto zum zweiten Mal für sich bhaupten, sie gewann im Endspiel gegen Astrid Fröhlich-Silbermann. Lediglich bei den Herren50 war der Turniersieger nicht gleich der Ortsmeister. Hier gewann Aki Kabisch aus Ketsch gegen Tobias David aus Leutershausen. So wurde David aus Zweitplazierter, aber letzter verbleibender Hirschberger im Feld, Ortsmeister der Herren50.

Bei der anschleißenden Siegerehrung durch Abteilungsleiter Florian Peter wurden den Siegern und Ortsmeistern dann die begehrten Pokale und Preise, gestiftet vom Restaurant Akropolis, überreicht.

An Dank geht an die Turnierleitung Katja Schweinhardt und Moritz Stalder, die das Turnier in gekonnter Manier leiteten und von den Teilnehmern viel Lob für die tolle Organisation bekamen.

Nächstes Jahr finden die Ortsmeisterschaften dann wieder in Leutershausen statt und die Organisatoren freuen sich, wenn wieder eine rege Teilnahme aus beiden Vereinen vorhanden ist.



Nach oben