TVG Aktuell

<< Archivsuche

Handball Herren Montag, 16. April 2018

TVG Großsachsen 2 setzt Siegesserie fort

Auch das achte Spiel in Folge konnte die zweite Mannschaft des TVG mit 34:30 für sich entscheiden und bleibt damit auf Tuchfühlung mit dem Tabellenzweiten, dem TV Hemsbach. Am drittletzten Spieltag war der Tabellenvierte, die HSG Mannheim zu Gast, welche aufgrund einer Verletzung ohne ihren Haupttorschützen Stefan Tunkl antreten musste. Hingegen hatte Großsachsens Torgarant Andreas Nixdorf einen Sahnetag erwischt und eröffnete die Partie mit drei Toren in Folge. Gestützt durch eine hervorragende Abwehr brauchten die Gäste 6 Minuten für ihr erstes Tor und der HSG Trainer sah sich gezwungen nach 10 Minuten, beim Stand von 6:1, eine Auszeit zu nehmen. Jedoch war der TVG in allen Belangen überlegen und Max von Babka konnte in der 25. Minute einen 10-Tore Vorsprung herstellen. Nach einer insgesamt guten ersten Hälfte aus Sicht des TVG’s ging es mit 18:11 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit zeigte die HSG Moral und schaffte es, das Spiel ausgeglichener zu gestalten. Der TVG hingegen wurde mit zunehmender Spieldauer nachlässiger, konnte jedoch trotzdem den Vorsprung halten, sodass Trainer Herbert Fath bereits ab der 40. Minute beim Stand von 25:16 durchwechseln konnte. In Folge gelang es den Mannheimern durch eine offensive Deckung Ballverluste zu erzwingen. Da die Abwehr der Saasemer ebenfalls nicht mehr sattelfest stand und zusätzlich mit zahlreichen Zeitstrafen zu kämpfen hatte, schaffte es die HSG noch einmal auf 4 Tore heranzukommen. Insgesamt war es aber ein nie gefährdeter Sieg für den TVG Großsachsen 2, der nun mit breiter Brust in die letzten zwei Saisonspiele gehen kann.

Nach oben