TVG Aktuell

<< Archivsuche

Tennis Montag, 14. Mai 2018

Herren I mit 1. Sieg in der 2. Bezirksliga

Für die Jugendmannschaften war am letzten Wochenende spielfrei. 6 Erwachsenen-Teams waren aber vor der Pfingstpause am Start.

Die Herren 55 empfingen in der 2. Bezirksliga die Herren des TC Ladenburg. Nach Einzelsiegen von Thomas Bickel und Wolfgang Hamberger lag das Team vor den Doppeln mit 2:4 hinten. Ohne Satzgewinn gingen alle 3 Doppel zum 2:7 Endstand verloren.
Die Herren 50 konnten gegen Zuzenhausen einen 5:1 Sieg feiern. Thomas Grevener, Thomas Herdner und Armin Kornmüller erspielten mit Zweisatzsiegen den 3:1 Zwischenstand. Die anschließenden Doppel mit Jörder/Peter und Grevener/Kornmüller gingen ebenfalls ohne Satzverlust an das Team des TVG.
Das neu gegründete Damen 40-Team verlor ihr Auftaktspiel gegen Zuzenhausen mit 0:6. Inge Jörder, Angela Lang, Christina Uhl und Christa Kriener verloren ihre Einzel in jeweils 2 Sätzen, wobei Jörder und Lang gegen deutlich besser eingestufte Gegnerinnen ihr Bestes gaben und knapp verloren. Die Doppel gingen dann auch ohne Satzgewinn an die Zuzenhäuserinnen.
Die Herren 40 I empfingen den TC RW Wiesloch in der 2. Bezirksliga und auch hier konnte das Team keinen Sieg einfahren. Nach Match-Tiebreak-Siegen von Markus Bucher und Thilo Fäßle lag das Team mit 2:4 hinten. Da nur das das Doppel Walker/Hoffmann siegen konnte, schlug am Ende ein 3:6 zu Buche.
Mit demselben Ergebnis verloren die Herren 40 II gegen einen starken Gegner in Brühl. Christopher Schweickert (10:5 im Match-Tiebreak) und Matthias Maier konnten ihre Einzel gewinnen. Mit nur einem gewonnen Doppel durch Schweickert/Hein kehrte das Team mit einer 3:6 nach Hause zurück.

Am Sonntag verloren die Damen 30 in der Badenliga auch ihr 2. Spiel. Einzig Nadja Zappe konnte im Match-Tiebreak mit 10:7 den Ehrenpunkt für die TVG-Damen gewinnen. Gegen die starken Oftersheimerinnen war beim 1:8 keine Siegchance. Die Herren II unterlagen in der 2. Bezirksklasse gegen einen in allen Positionen besser aufgestellten Gegner vom TC Weinheim 02 klar mit 0:9. Wie stark die Mannschaft besetzt ist, zeigt die Tatsache, dass Weinheim am 1. Spieltag ebenfalls mit 9:0 gewinnen konnte. Besser lief es bei den Herren I in Lauda. Dennis Quick (im Match-Tiebreak 12:10), Janny Kriener, Moritz Stadler und Peter Zink brachten das Team nach den Einzeln ohne Satzverlust mit 4:2 in Führung. In den anschließenden Doppeln waren Quick/Stadler zum 5:4 Endstand erfolgreich. Mit ebenfalls 5:4 gewannen die Damen II ihr Auftaktspiel in Dossenheim. Lara Kornmüller, Jana Fertig und Henriette Fuchs konnten ihre Einzel zum 3:3 Zwischenstand siegreich bestreiten. Schnell hatten Fuchs/Fertig und Kornmüller/Schmitt mit deutlichen 2 Satzsiegen den Auswärtssieg unter Dach und Fach gebracht.

Nach oben