TVG Aktuell

<< Archivsuche

HG Sasse Montag, 04. Juni 2018

2. Platz beim Damenturnier der MTG PSV Mannheim- tolles Wetter und Organisation

Unsere weibliche A Jugend  nahm am Samstag, den 02.06.2018, am Damenturnier der MTG PSV Mannheim teil. Das Turnier wurde auf mehreren Kunstrasenplätzen gespielt und wurde von Mannschaften aus ganz Deutschland besucht.

Eigentlich befindet sich unser  Team gerade in einer trainingsfreien Zeit, so dass auch das gemeinschaftliche Miteinander im Vordergrund stand.

Als Teilnehmer der Gruppe A trafen unsere Mädels im ersten Spiel auf das Damenteam 1  aus Drolshagen (Verbandsliga Westfalen).  Das Spiel konnte nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 12:9 zu gewonnen werden. Unser Abwehrmittelblock um Chiara Helfert und Lenja Müller hatte alle Hände voll zu tun und löste die Aufgaben sehr konzentriert. Das 2. Spiel gegen den  SC Bottrop (Bezirksliga Westfalen) war dann doch sehr ausgeglichen, da unsere weibliche A Jugend sehr viele freie Torchancen vergab.

Johanna Meyer zeigte in den entscheidenden Phasen ihr Klasse und so gewannen die Mädels aus Saase mit 6:5. Dadurch war schon vor dem letzten Gruppenspiel das Halbfinale erreicht.

Das letzte Spiel wurde dann souverän gegen die 2. Damenmannschaft des Gastgebers gewonnen.

Janina Collet übernahm in diesem Spiel immer  wieder die Verantwortung und zeigte beeindruckende Würfe aus dem Rückraum (wie auch in den folgenden Spielen). Hannah Rinke und Annika Rathai konnten in der  2. Halbzeit einige schöne Aktionen zeigen.

Im Halbfinale kam zu einem sehr fairen  Duell mit der 1. Damenmannschaft der MTG PSV Mannheim. Das Team des Veranstalters konnte nur in den ersten Minuten die Partie offen gestalten. Im Verlauf des Spiels konnte unsere weibliche A Jugend dann durch ein schnelles und effektives Tempospiel über eine starke Lenya Hanke und Florine Sender, das Spiel bereits zur Halbzeit für sich entscheiden.  Am Ende stand es 16:6 für unser Team.

Im Finale hieß  der Gegner wieder TUS Drolshagen (eigentlich Team 2). Allerdings  trafen wir zum Teil auf dieselben Spielerinnen, die auch schon in der Vorrunde gegen uns gespielt haben. Das Team aus Drolshagen hatte sich optimiert und zeigte leider in einigen sehr unsportlichen Situationen, die auch die Gesundheit unserer Mädels gefährdet haben, dass sie unbedingt gewinnen wollten.

Unser Team spielt dennoch sehr konzentriert und zeigte besonders im Formationsspiel starke Szenen.  Das Team aus Drolshagen konnte immer wieder über Einzelaktionen zum Erfolg kommen.

Leider wurde dann vornehmlich Maria Sender  unfair (in der freien Wurfbewegung ) angegangen. Durch die wirklich nicht erforderliche Härte, stand nun eher die Gesundheit der Spielerinnen im Vordergrund. Florine Sender wurde nun kontinuierlich kurz gedeckt.

Mit 2 Toren Unterschied gab man das Finalspiel am Ende ab. Das Überzahlspiel hätte noch konsequenter vorgetragen werden können.

Dennoch bleibt zunächst mal festzuhalten, dass es allen Mädels Spaß gemacht hat. Dazu zeigte sich, dass sich das Team auch im aktiven Bereich erfolgreich durchsetzen kann. Das Preisgeld war sehr ansehnlich und das Ambiente des Turniers war sehr freundschaftlich!  Toll auch, dass viele Eltern, Freunde und ehemalige A Jugendspielerinnen zur Unterstützung vor Ort waren. Nächsten Samstag  geht es in den Beach zum TV Lorsch zur Titelverteidigung.

Es spielten: Johanna Meyer; Annalena Meyer, Maria Sender, Chiara Helfert, Lenja Müller, Lenya Hanke, Florine Sender, Annika Rathai, Hannah Rinke, Janina Collet

Nach oben