TVG Aktuell

<< Archivsuche

Tennis Montag, 10. September 2018

Hannes Wetzel vom TVG gewinnt U12-Konkurrenz auf Ranglistenturnier

In der letzten Ferien Woche fand auf der TVG-Anlage ein DTB-Ranglistenturnier in den Altersklassen U10 bis U14 und in der U18 statt. Gemeldet hatten sich 55 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die um Ranglistenpunkte, LK-Punkte und Preise, gesponsort von der Firma HEAD, spielten.

In der U10-Konkurrenz erreichten das Finale Tom Zimmermann (TSG Dossenheim) und Lukas Lederle (Walldorf-Astoria). Letztgenannter konnte sich mit 6:2/6:1 durchsetzen.setzten sich in den Gruppenspielen Am letzten Wochenende gab es die letzten Spiele Mannschaftsspiele vor der Sommerpause.

Bei den Juniorinnen U12 hatten sich leider nur 4 Spielerinnen gemeldet. Hier spielten die Mädchen in einer 4er-Gruppe jede gegen jede. Ohne Niederlage konnte Alina Haberkant (TC Schriesheim) das Feld für sich entscheiden.
Ohne Satzverlust dominierte Hannes Wetzel vom TVG Großsachsen das Feld der Junioren U12. Im Halbfinale besiegte er den an Position 2 gesetzten Julian Senck (MTG) mit 6:3/6:0. Auch im Finale ließ er seinem Gegner keine Chance und konnte mit einem 6:4/6:0 Veit Teubel auf Platz 2 verweisen.
Die Topgesetzten Axel Scholl (TC Neckar-Ilvesheim) und Lukas Hamacher (Boehringer Ingelheim) erreichten bei den Junioren U14 das Endspiel. Der an Position 2 gesetzte Hamacher gewann mit 7:5/6:3 das packende Endspiel.
Julia Ivanovski vom TC Schriesheim holte sich bei den Juniorinnen U14 den Titel. Im Finale behielt sie über Julia Vandermeulen (TC Neckar-Ilvesheim) mit 6:2/6:2 die Oberhand.
Die Nebenrunde konnte Lea Füßinger vom TVG mit 6:3/6:0 über Katharina Böhm (TC Ladenburg) gewinnen. Lea Füßinger war im Hauptfeld übrigens im Viertelfinale an Julia Ivanovski erst im Match-Tiebreak 8:10 knapp unterlegen.
Das Feld der Junioren U18 konnte der Favorit Noah Eberhard gegen seinen Mannschaftskollegen Maximilian Krötz vom TC Heilbronn am Trappensee mit 7:5/6:4 gewinnen.
In seiner Abschlussrede bedanke sich Turnierleiter Holger Fuchs bei allen Teilnehmern für deren faires Verhalten auf den Plätzen und den vielen Freiwilligen für ihre Unterstützung.     

Während der Sommerferien war die Tennisabteilung mit 2 Mixed-Mannschaften am Start. Das Team der „Aktiven“ belegte in der 1. Bezirksklasse nach dem letzten Spiel gegen RW Waldpark Mannheim den 4. Tabellenplatz.
Das Team der „Mixed 40“ greifen in der 2. Bezirksliga nach dem Meistertitel. Ungeschlagen stehen sie vor dem letzten Spiel kommenden Samstag in Ladenburg auf dem 1. Platz. Viel Glück hierbei wünscht die Tennisabteilung!

Nach oben