TVG Aktuell

<< Archivsuche

Handball Herren Montag, 11. März 2019

TVG 1c siegt deutlich gegen Schlusslicht

Die Kreisliga-Handballer aus Großsachsen setzten ihre Siegesserie gegen den Tabellenletzten aus Vogelstang fort und gewannen am vergangenen Sonntag ihr Heimspiel mit 29:20 (13:6). Dem Team von Trainer Tom Steinbeck gelang vor allem in der ersten Hälfte ein couragierter und überzeugender Auftritt, bei dem die Defensive in Zusammenspiel mit dem starken Torhüter Johannes Schabbach glänzte. Nur sechs Gegentore sprechen für sich. Nach dem Pausentee konnte man zügig einen komfortable 20:11- Führung herausspielen (40.). Das nutzte Steinbeck um all seinen Schützlingen Spielanteile zu gewähren. Den neuen Formationen fehlte es an Sicherheit im Angriff, woraus einfache Gästetore resultierten. Im Endeffekt ist es der fehlenden Konsequenz der Gäste und einer bärenstarken Leistung von Marc Hoffmann im zweiten Durchgang zu verdanken, dass der Sieg deutlich ausfiel. Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Max Kohl, der neben seiner klugen Regieführung auch noch fünf blitzsaubere Tore beisteuerte. Im „Vorkampf“ zur Drittligapartie gastiert am kommenden Samstag um 17 Uhr die TSG Ketsch.

TVG Großsachsen 1c: Schabbach und Hoffmann im Tor; Kohl (5), Lauterbach (5/4), Berger, Herrmann, Vollmer ( je 4), Braun, Mäffert, Stadler (je 2), Geiger (1), Hinterseer, Meschler, Rupp.

Nach oben