TVG Aktuell

<< Archivsuche

Tennis Montag, 27. Mai 2019

14 Mannschaften am Wochenende im Einsatz

Ein Großkampftag stand der Tennisabteilung an diesem Samstag bevor. Mit sechs Mannschaften auf der heimischen Anlage und drei Mannschaften auswärts hatten die Tennisspieler des TVG ordentlich zu tun.

Deutliche Siege fuhren vormittags die Gemischte U14 und Juniorinnen U16 I ein, die mit 6:0 gegen Wertheim, bzw. mit 5:1 gegen GW Weinheim siegten. Knapp mit 2:4 verloren die Juniorinnen U16 II gegen Feudenheim. Die Junioren U16 siegten auswärts mit 5:1 gegen Harmonie Mannheim.

Nachmittags waren nochmals drei Mannschaften zuhause im Einsatz. Die Herren 55 I kamen zu einem 9:0 Kantersieg gegen Brühl, wohingegen die Herren 55 II mit 0:6 gegen Rauenberg verloren. Ebenfalls verlor die zweite Mannschaft der Herren40, die nach dem 0:4 nach den Einzeln noch kämpferisch beide Doppel sicherte.

Die beiden Damen40 Mannschaften spielten auswärts gegen Ketsch bzw, Plankstadt, doch nur die erste Mannschaft konnte einen knappen 5:4 Sieg einfahren. Die zweite Mannschaft verlor mit 2:4

Am Sonntag waren nochmal fünf Mannschaften im Einsatz. Während die Damen mit einem 9:0 Heimsieg ihrem Gegner aus Malsch keine Chance ließen, verloren die Herren30 zuhause gegen den Straßenbahnerverein aus Mannheim mit 2:4.

Die beiden Herrenmannschaften mussten jeweils mit hohen Niederlagen heimkehren. DIe erste Mannschaft verlor ohne Punktgewinn gegen den Aufstiegskandidat SW Neckarau und bei der zweiten Mannschaft konnte lediglich Jean-Pierre Schwind sein Einzel in Neckargemünd gewinnen.

Ebenfalls auswärts, aber dafür siegreich kamen die Jüngsten der Junioren U8 mit einem 5:3 Erfolg aus Mühlhausen zurück.

Nach oben