TVG Aktuell

<< Archivsuche

HG Sasse Dienstag, 08. Oktober 2019

HG Saase MD1 - TSV Amicitia 06/09 Viernheim 19:34 (8:19)

 Zum ersten Heimspiel der D-Jugend in der Kreisliga 1 sind die Jungs der HG Saase mit den körperlich starken Viernheimern etwas überfordert. 

Nach ausgeglichenem Start, über ein 1:1; 2:4 und 5:5 nach zehn Minuten, kann man ein spannendes Spiel erwarten.

Doch wer nach zehneinhalb Minuten beim Stand vom 6:7 kurz mal für sieben Minuten die Halle verläßt, kommt zu einem Zehn-Tore-Vorsprung der Viernheimer wieder zurück.

Was ist passiert: Die Saasemer können beim Viernheimer Torhüter absolut keine Lücke finden und im Gegenzug schliesst der Gast Tor um Tor erfolgreich ab. Somit fällt das nächste Tor der Saasemer zum 7:18 zu spät und in der ersten Halbzeit ist schon die Vorentscheidung gefallen.

Die Seiten werden beim Stand von 8:19 gewechselt.

Die Viernheimer stellen etwas um, aber die drei 2007er Toptorschützen Birk/Flueß/Kumb schiessen immer noch ihre Tore; im gesamten Spiel zusammen 24 Tore für die Gäste, da ist man schon nah am Landesliganiveau. In der zweiten Halbzeit kann sich der 2009er Tom Glock sechs Mal aus dem Spiel heraus in die Saasemer Torschützenliste eintragen. Ein wenig Genugtuung für die Gastgebermannschaft, bei der heute Julius Wunsch aus der E-Jugend seine Premiere als Spieler bei der D-Jugend hat. Leistungsgerecht endet das Spiel aber 19:34 für Viernheim. (stw)

 

 

Burak Pala, Kimi Schüler 2, Birger Eberhardt, Noah González 4/1, Tom Glock 6, Kenzo Graziadio 6/2, Jannis Böhmert 1, Julius Wunsch

Nach oben