TVG Aktuell

<< Archivsuche

Handball Herren Donnerstag, 24. Oktober 2019

TVG 1c mit 25:35 noch gut bedient

Das Nachholspiel der Saasemer 1c gegen die bärenstarke TSG Eintracht Plankstadt 2 war ziemlich genau 22 Minuten eine enge Kiste - zu diesem Zeitpunkt stand es 14:15. Das zeigt, dass auf beiden Seiten die Abwehrreihen nicht besonders effizient agierten. Allerdings ist festzuhalten, dass die Startformation der Hausherren die Partie bis dahin durch sehr gelungene und strukturierte Offensivaktionen offen gestalten konnten. Viele Wechsel und der Verlust von Kreativität und Konsequenz führten zum 14:20 Pausenrückstand. Anschließend fanden die Saasemer nicht mehr zurück in die Spur. Offensiv konnte Josha Lauterbach punktuell Nadelstiche setzen und defensiv bewahrte Marc Hoffmann gegen oftmals leichtsinnig abschließende Gäste seine Mannschaft vor einer höheren Niederlage.

Der denkbar schlechteste Start in diese englische Woche soll durch konsequentere Defensiv- und dauerhaft strukturierte Offensivarbeit am Sonntag im Derby gegen die Nachbarn aus Heddesheim einen guten Abschluss finden. Das Spiel findet am Sonntag um 16 Uhr in der Sachsenhalle statt.

 

TVG Großsachsen 1c: Johannes Schabbach und Marc Hoffmann im Tor;  Berger (7/3), Lauterbach (6), Herrmann 4, Mäffert (3), D. Sauer, Rupp (je 2), P. Bitzel (1), N. Straub, Hinterseer, Geiger, Vollmer, Müller.

Nach oben