TVG Aktuell

<< Archivsuche

Handball Herren Mittwoch, 15. Januar 2020

Heimspiel gegen den Favoriten lange Zeit offen gestaltet

TVG Großsachsen III unterliegt TV Brühl 24:27 (10:9)

In einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel musste sich der TVG Großsachsen III im Kreisligaspiel dem TV Brühl mit 24:27 (10:9) geschlagen geben. Die erste Halbzeit war auf beiden Seiten von starken Abwehrreihen geprägt. Insbesondere der Saasemer Mittelblock um Thomas Berger und Jonas Dallinger stellte den Landesligaabsteiger aus Brühl immer wieder vor Herausforderungen und ließ in der ersten Halbzeit lediglich neun Gegentore zu. Entsprechend ging Großsachsen mit einer 1-Tore-Führung in die Pause.

Auch nach Wiederanpfiff blieben die Hausherren tonangebend und konnten sich in der 40. Minute mit drei Toren absetzen. Nach einer Brühler Auszeit verlor Großsachsen den Faden im Angriff und lud die Gäste so zu einfachen Gegenstoßtoren ein. Trotz der ausgezeichneten Leistung des Torhütergespanns Marc Hoffmann und Nico Patermann bauten die Brühler ihre Führung der Saasemer Gegenwehr zum Trotz Schritt für Schritt aus. Viel Zeit um über die Niederlage nachzudenken bleibt dem TVG Großsachsen III aber nicht. Bereits am Sonntag geht es zum Rückspiel nach Brühl. mk

TVG: Hoffmann, Patermann; Lauterbach (3), Fath (6/4), Rupp, Homes (2), N. Straub, Hinterseer (2), Berger (4), Melcher (1), Pöltl (3), Vollmer, Bitzel, Dallinger (3)

Nach oben