TVG Aktuell

<< Archivsuche

HG Sasse Dienstag, 04. Februar 2020

SG Bammental/Neckargemünd - HG Saase 23:31 (6:13)

Solide Leistung

Am Samstag waren die Saasemer erneut zu Gast, diesmal in der Elsenzhalle in Bammental. Der hohe Kantersieg im Hinspiel sollte genug Motivation geben um auch dieses Spiel als Sieger zu verlassen. Zudem wurde unter der Woche sehr konzentriert gearbeitet. Dennoch mussten die Saasemer einige Steine aus dem Weg schaffen. So stand dem Gastgeber in diesem der etatmäßige Torhüter zur Verfügung und bei den Jungs aus Saase waren einige Spieler krankheitsbedingt leicht angeschlagen. Doch die Saasemer starteten gut in die Partie und konnten sich über eine stabile Abwehr und konzentrierte Abschlüsse schnell einen Vorsprung erspielen (2:6; 5:11). So konnte munter gewechselt werden um mit den Kräften gut hauszuhalten. Mit 6:13 ging es dann erstmal in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte sollten die Jungs den Vorsprung noch weiter ausbauen, was mit schnellem Umschaltspiel auch bestens gelang. So wuchs der Vorsprung zwischenzeitlich auf 13:24 an. Die Saasemer wechselten erneut durch und auch der leckere Waffelgeruch der sich in der Halle breit machte konnte die Jungs nicht stoppen. Mit 23:31 entschieden die Jungs der HG Saase auch das Rückspiel für sich und genossen nach dem Spiel die leckeren Waffeln. Gestärkt ging es dann nach Saase zurück.

Auch nächsten Sonntag wird es wieder spannend. Mit der TSG Plankstadt empfangen die Saasemer den direkten Tabellennachbarn.   

 

Es spielten: Samu Azar, Max Bornmann, Bjarne Eberhardt, David Kaulen, Dejan Uremovic, Johannes Rittersberger, Cedric Günther, Kimi Schüler, Steve Arnold, Vincent Castermans, Birger Eberhardt

Nach oben