TVG Aktuell

<< Archivsuche

HG Sasse Dienstag, 04. Februar 2020

Knappe 21:23-Niederlage (Hz. 10:11) der mD2 der HG Saase gegen die ASG HORAN/St.Leon/Reilingen

Einiges vorgenommen hatten sich die Jungs der D2 beim Heimspiel gegen die ASG HORAN/St.Leon/Reilingen. Dort hatte man das Spiel klar mit 4:34 verloren und wollte heute den zahlreichen Zuschauern zeigen, dass die gute Entwicklung der Mannschaft aus den letzten Spielen auch bei einem körperlich überlegenen Gegner weitergehen kann!

So starteten die Jungs mit Neuzugang Jonas Mayer gewohnt offensiv in der Abwehr, was den Gegner schon von Beginn zu Fehlern verleitete.

Im Angriff zeigte vor allem E-Jugend-Spieler Simon Kroll zu Beginn, dass die offensive Spielweise gerade kleineren Spielern zugutekommen kann. Drei schöne Tore und tolle Anspiele an seine Mitspieler sorgten für lauten Beifall von der Tribüne. So konnten die Saasemer sogar bis zur 8.Minute mit 6:5 in Führung gehen ehe die Konzentration etwas nachließ und man mit 8:11 in Rückstand geriet. Nach einer Auszeit wurde durchgewechselt und nun zeigte Alex Pohl, wie auch schon beim Spiel der E-Jugend vorher, wie druckvoll man auf der Mitte agieren kann! Tolle Mann-gegen-Mann-Aktionen und schöne Anspiele an seine Mitspieler sorgten für weitere Saasemer Tore und einen knappen 10:11-Rückstand zur Halbzeit. 

 

In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer nahezu eine Wiederholung der ersten Halbzeit. Saase kam gut aus der Kabine und konnte sogar in der 28.Minute mit 16:14 in Führung gehen. Die Abwehr stand gut und Lennard Schomber im Tor hielt seine Jungs im Spiel. Doch in der 32.Minute ging die ASG erneut in Führung und das Team der HG Saase schafften es leider nicht das Spiel noch einmal zu drehen.  Am Ende hieß es also 21:23- doch traurig war keiner! Die Jungs haben super gekämpft!

 

HG Saase 2: Pohl (3/1), Pala, Simon Kroll (5), Eberhardt (1), Schomber, Reek (8/1), K.Wunsch, J.Kroll, Sand, Mayer (3), Gräbe (1)

Nach oben