TVG Aktuell

<< Archivsuche

Tennis Dienstag, 21. Juli 2020

Junioren U16 mit Unentschieden, Jugend auf Turnieren erfolgreich

Junioren U16 mit Unentschieden, Jugend auf Turnieren erfolgreich

Mit einem 3:3 kehrten sich die Junioren U16 in der 1. Bezirksliga vom Spiel gegen Weinheim 02 nach Hause zurück. Marin Keimer hatte im Spitzeneinzel gegen einen deutlich überlegenen Gegner keine Chance. Moritz Dumschat befand verlor leider nach gutem Start seine Spiellinie und gab letztendlich im Match-Tiebreak sein Match ab. David Nizik machte es an Position 3 unnötig spannend, konnte sich aber letztendlich mit 10:5 im 3. Satz durchsetzen. Leif Thünker ließ bei seinem 6:1/6:0-Sieg seinem Gegner keine Chance. In den Doppeln mit Dumschat/Freudenberg und Nizik/Keimer teilte man sich auch die Punkte, sodass am Ende ein 3:3 zu Buche schlug.

Desweiteren spielten am Wochenende die Herren 55 3:6 gegen den HTC, die Herren verloren mit 1:8 gegen die TSG Heidelberg.

In dem neu angebotenen Pokalwettbewerb spielten die Damen 40 I und Herren 40 I im Halbfinale zu Hause und beide Teams konnten ihre Halbfinalspiele gewinnen. Kommenden Sonntag spielen die Damen 40 ihr Finale zu Hause, die Herren 40 müssen auswärts in Aglasterhausen aufschlagen.
In der Nebenrunde erreichten die Herren 40 II kampflos das Finale, die Herren 55 erreichten dies durch ein 3:0 Auswärtssieg

Philipp Bittmann erreicht Finale beim Orange & Green Cup

Philipp Bittmann konnte beim Orange & Green Cup der U9 und U10 im Leistungszentrum Leimen das Finale der U9 erreichen. Nominiert wurden jeweils die 3 besten Spieler aus Bezirk 1-4 – insgesamt 12 Kinder (Männlich U9).
Zunächst wurde in 4 Gruppen à 3 Spielern gespielt. Philipp hatte in seiner Gruppe sowohl den amtierenden Bezirksmeiser aus Bezirk 4 (Paul Sonders Tennsiclub Markdorf e.V.), als auch den letztjährigen Bezirksmeister Bezirk 3 (Matje Jayden TC Schopfheim) zu schlagen, um in das Halbfinale einziehen können.
Die Vorrunde schloss Philipp ohne Satzverlust als Gruppenerster ab. In der Endrunde traf er im Halbfinale auf Gabriel Rohleder, den er mit einem 4:1/4:1 in die Schranken wies. Im Finale traf er auf den Bezirksmeister David Hopp. In einem hochklassigen und von langen Ballwechseln geprägten Finale musste sich Philipp leider erneut Hopp geschlagen geben.

Jana Füßinger gewinnt Consolation in Lambsheim

Mit Armproblemen angetreten, kämpfte sich Jana Füßinger nach verlorenem Spiel in der Hauptrunde in der Nebenrunde ins Finale. Im Viertelfinale zeigte sie M. Heiligenstein (TC Flomersheim) mit einem 6:2/6:3 ihre Grenzen auf. Im Halbfinale musste Jana gegen die 4 LK besser platzierte S. Schroth (TC Grün-Weiss Frankenthal) nach gewonnenem 1. Satz in den Match-Tiebreak und kämpfte sich mit 10:4 zum Gewinn. Im Finale traf sie dann auf J. Vandermeulen (TC Neckar-Ilvesheim) und konnte sie mit klugem, abwartenden Spiel mit 6:2/6:4 besiegen.
Ihre Schwester Lea konnte in der Hauptrunde ihr 1. Spiel souverän mit 6:1/6:1 gewinnen. Im Viertelfinale traf sie auf die an 3 gesetzte P. Rauh (TC Schwetzingen). Lea zeigte gegen die mit LK 11 eingestufte Rauh tolles Tennis, war aber den kraftvollen Schlägen ihrer Gegnerin letztendlich klar unterlegen.

Nach oben