TVG Aktuell

<< Archivsuche

Montag, 15. Februar 2016

Kreisliga 1: TV Brühl vs. TV Germania Großsachsen 2 – 24:30 (12:16)

Herren 2 gewinnen in Brühl

BRÜHL. Es gab nicht viel zu meckern für den TVG-Trainer Herbert Fath beim 30:24-Auswärtssieg in Brühl. Seine Mannschaft hatte in der 6. Minute erstmals die Führung übernommen, um sie im Verlauf der restlichen Spielzeit nicht mehr herzugeben. „Meine Spieler haben alle Vorgaben gut umgesetzt und jeder, der auf der Platte stand, hat seinen Teil zu dem doppelten Punktgewinn beigetragen. Das war eine ordentliche Leistung!“ Dabei wollte Brühl den aktuellen Tabellenführer der Kreisliga 1 unbedingt schlagen und trat entsprechend „giftig“ auf. Der TVG konterte mit einer gut organisierten Defensive und vielen Tempogegenstößen, die Torhüter Marc „Moik“ Heinzelbecker mit seinen Paraden einleitete. Brühl war gegen Ende der ersten Halbzeit (12:16) nahe dran, den ersten 5-Tore-Vorsprung des TVGs zu egalisieren, weil die Saasemer mit ungewöhnlich vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen ihre Gegner stark machten. Auch in der zweiten Hälfte leisteten sie sich einen kurzfristigen Einbruch, aber inzwischen ist das Team stabil genug, um auch schwächere Phasen unbeschadet zu überstehen und wieder die Regie zu übernehmen. „Unterm Strich waren wir abgeklärter und einen Tick besser“ so Herbert Fath, der darüber hinaus die gute Einstellung seines Teams lobte. klf

TVG 2: Torsten Frohn, Marc Heinzelbecker; Maximilian Albrecht (3), Max von Babka, Wilfried Bätz (2),Nicolas Barrientos (10/2), Felix Fath (3/2), Lukas Göcke (2), Benjamin Kulikowski (2), Tim Lochbühler (2), Dominic Sauer (2), Florian Sauer (3/1), Nicolai Zschippig (1)

TV Brühl: Bastian Weinhart; Dominik Böhm, Patrick Dederichs, Dominic Diehl (3), Patrick Faulhaber (5/1), Robin Faulhaer, Sven Gaisbauer (5), Daniel Göck (1), Manuel Haas (4), Alexander Häusler (1), Tobias Kinkel-Daum (1), Johannes Rist, Tim Schuhmacher (4), Gael Zimmermann

Nach oben