TVG Aktuell

<< Archivsuche

Handball Herren 3.Liga Mittwoch, 10. Februar 2016

Schwere Auswärtshürde für den TVG Großsachsen

Nach der einwöchigen Faschingspause geht es für den TVG Großsachsen mit der schweren Auswärtspartie bei der TGS Pforzheim in der 3. Handballbundesliga weiter. Nach zuvor acht Siegen in Folge mussten die „Saasemer“ im Derby bei der SG Leutershausen erstmals seit dem 07.11.2015 wieder eine Niederlage einstecken. „Das war ärgerlich aber kein Beinbruch. Die Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben. Aber wie ich bereits gesagt habe besteht die Saison nicht nur aus den beiden Spielen gegen die SGL.

Wir brauchen weiter Punkte gegen den Abstieg und haben mit der TGS Pforzheim eine Herkulesaufgabe vor uns. Nach der Hinspiel Niederlage sind meine Jungs natürlich besonders heiß, das wollen wir aus der Welt schaffen“, so ein motivierter TVG-Trainer Stefan Pohl. Im Heimspiel gegen die TGS war Großsachsen einmal in Rückstand und das mit dem Schlusspfiff. Die Mannschaft von Weltmeister Andrej Klimovets ist mit prominenten Namen gespickt und wurde von vielen „Experten“ als einer der Aufstiegsfavoriten genannt. Doch die Mannschaft um Torjäger Florian Taafel ist in ihren Leistungen einfach nicht konstant genug. Deutliche Siege wechseln sich in schöner Regelmäßigkeit mit unerklärlichen Niederlagen ab. So belegt Pforzheim mit 21:17 Punkten Rang 4 der Tabelle, liegt aber schon 12 Punkte hinter Tabellenführer HSG Konstanz bzw. 5 Punkte hinter der SG Leutershausen.

Der TVG könnte mit einem Sieg an den Goldstädter vorbeiziehen was ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt wäre, weiss aber nur zu gut, dass am Samstag dafür wirklich alles passen muss. „Wir brauchen einen Sahnetag um dort etwas zu holen. Aber wie uns die letzten Ergebnisse gezeigt haben ist die TGS zuhause nicht immer sattelfest. Wir hoffen wir können dort etwas holen und die Heimniederlage vergessen machen. Wir freuen uns auf dieses Duell und werden alles reinhauen“, so Kapitän Thomas Zahn. Mal sehen ob sich die Handball-Euphorie nach dem EM-Sieg der Nationalmannschaft auch in der 3. Liga bemerkbar macht. Schließlich erwartet die Fans in Pforzheim ein Derby und da hätten alle Akteure eine volle Halle verdient.

Samstag 13.02.2016, 19 Uhr, TGS-Pforzheim-TVG Großsachsen, Bertha-Benz-Halle Pforzheim

Wer die Jungs unterstützen möchte meldet sich bitte bei Frau Ulrike Happes-Boch (06201/56997).
Abfahrt ist um 16.00 Uhr an der Sachsenhalle und um 16.20 Uhr an der PHV in Schwetzingen.

Nach oben