TVG Aktuell

<< Archivsuche

Donnerstag, 04. Februar 2016

SGL und TVG verleihen Deutsches Sportehrenzeichen

Sie halten sich fit bis in hohe Alter.

Man nennt sie auch die „Olympiade des kleinen Mannes“!  Seit 30 Jahren kooperieren die SG Leutershausen und der TVG Großsachsen beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens und die Ergebnisse können sich jedes Jahr bei der Übergabe sehen lassen. In diesem Jahr 2015 gab es erneut eine Steigerung von elf Erwerber (55) gegenüber dem Jahr 2014 (45) und so waren die beiden Hauptverantwortlichen Konrad Gieringer (TVG) und Jürgen Geweniger (SGL) natürlich hoch zufrieden. Allerdings, und das monierte bei der Übergabe der Sportabzeichen in der „Löwen-Scheuer“ Jürgen Geweniger, habe die Martin-Stöhr-Grundschule die dritte Sportstunde gestrichen und so habe es einige Schwierigkeiten bei der Abnahme der Disziplin Schwimmen gegeben. „Wir haben angemahnt, die Kinder nach Heddesheim oder Weinheim  zur Abnahme zu schicken“.

Neben dem Sportabzeichen haben die Verantwortlichen auch noch beim „run up“ mitgemacht mit 22 Teilnehmern in drei Gruppen, beim Start in die Freiluftsaison am 5. Mai mit dem Lauf über die 7,5 Kilometer-Strecke und einem Einkehrschwung im „Bühler-Hof“ im Schwanenstein. Seit 17 Jahren gehe nun schon die Kooperation mit der Martin-Stöhr-Schule und hier konnten 55 Schüler das Sportabzeichen erwerben. Auch der evangelische Posaunenchor war mit seinen Bläsern wieder beim Wettbewerb stark vertreten und habe das Sportabzeichen erwerben können. Das Deutsche Sportabzeichen sei eben eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und werde als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination seien laut Geweniger erforderlich und aus jeder dieser Disziplingruppen muss eine Übung erfolgreich abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der Schwimmfertigkeit sei aber notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens!

Für die SG Leutershausen war Annegret Leitwein vom geschäftsführenden Vorstand gekommen und dann überreichte Jürgen Geweniger an die erfolgreichen 55 Erwerber die Urkunden und Anstecknadeln: 

Jugendliche/ Bronze: Leni Beier 1. Abnahme, Markus Binz 2, Luis Mergenthaler 2, Julius Binz 3.

Jugendliche/Silber: Mara Wiegand 1, Fabian Bäumer 4, Daniel Riehl 4, Jan Müller 6, Leo Günther 7.

Jugendliche / Gold: Nina Glatzel 3, Ina Klumb 3, Henrik Rathai 4, Daniel Rathai 4, Annika Rathai 5,  Laura Riedel 8, Sarah Sophie Riedel 9, Hannes Günther 9, Alicia Koßmann 10.

Erwachsene / Silber: Tamara Grabinger 1, Jose Maria Martinez Garc 1, Johanna Nunheim 1, Hanna Stegmann 1, Peter Thiessen 3.

Erwachsene / Gold: Lisa Klumb 1, Dr. Norbert Thünker 1, Christiane Binz 2, Dieter Fröhling 3, Sigrid Rathai 4, Dr. Angelika Turowski 5, Hans-Gottfried von Vegesack 5, Birgit Bauer 6, Hermann Gerstner 7, Dr. Jonas Gunst 7, Katharina von Vegesack 7, Betina Riedel 8, Arnfried Günther 8, Anja Müller 8, Marc Müller 8, Katrin Schäfers  8, Gerd Schmitt 8, Ulrich Werbe 10, Ragna Heinecke 11, Anja Geweniger 12, Dr. Erich Hädicke 14, Brita Schmitt 18, Gabriele Bickel 19, Helga Stadler 20, Renate Schäfers  21, Getrud Marlowe 22, Fritz Hartmann 23, Dr. Thomas Wetter 23, Jürgen Geweniger 26, Prof. Dr. Udo Löhr 26, Horst Frey 37.

Das Familienabzeichen mit mindestens drei Mitgliedern legten ab:  Die Familien Binz 4, Geweniger/Schmitt 3, Günther3, Müller 3,Riedel 4, Rathai 3.

(Bericht Werner Hildebrand)

Nach oben